Umfrage 2017 zu den Berufsaussichten in der Schweizer Finanzbranche

Nach der grossen Resonanz auf die in den letzten fünf Jahren durchgeführte Umfrage zu den Berufsaussichten in der Schweizer Finanzbranche, wird diese 2017 bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Die in dieser Form einzigartige Umfrage der Finanzplattform finews.ch und der PR-Agentur Communicators richtet sich an alle Berufstätigen in Banken, Versicherungen und anderen finanznahen Institutionen sowie an Studierende und Auszubildende.

Nach der grossen Resonanz auf die in den letzten fünf Jahren durchgeführte Umfrage zu den Berufsaussichten in der Schweizer Finanzbranche, wird diese 2017 bereits zum sechsten Mal durchgeführt. Damit gewinnen die Aussagekraft der Antworten und der Vergleich zu den Vorjahresresultaten weiter an Relevanz.

Die in dieser Form einzigartige Umfrage der Finanzplattform finews.ch und der PR-Agentur Communicators richtet sich an alle Berufstätigen in Banken, Versicherungen und anderen finanznahen Institutionen sowie an Studierende und Auszubildende.

Als neuer Partner konnte dieses Jahr das Swiss Finance Institute (SFI) gewonnen werden. Dr. Markus Bürgi, Managementmitglied des SFI, zum neuen Engagement: "Als von der Schweizer Bankenindustrie getragene Forschungs- und Ausbildungsinstitution ist es für das SFI enorm wichtig, den Puls der Branche zu spüren. Dazu gehört ganz klar auch die Einschätzung der Bankmitarbeitenden, denn nur so können wir unsere Aktivitäten optimal an den Bedürfnissen der Schweizer Banken ausrichten."

Die Online-Umfrage liefert repräsentative Angaben, wie die Direktbetroffenen die Zukunftsperspektiven in ihrer Branche einschätzen. Die Erkenntnisse, Resultate und Veränderungen gegenüber den Vorjahren werden im November publiziert. Die Online-Umfrage startet am 18. September 2017; sie ist abrufbar auf www.finews.ch sowie unter diesem Link (http://www.finews.ch/umfrage). Das Ausfüllen nimmt maximal fünf Minuten in Anspruch. Es würde uns freuen, wenn Sie auf diese Umfrage hinweisen würden. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung im Voraus. Für jegliche Rückfragen stehen Ihnen die untenstehenden Ansprechpersonen gerne zur Verfügung.

 

Bildquelle: Rainer Sturm (Pixelio)

18. September 2017, Blogbeitrag

New comment

0 comments