Schweizerische Informatikkonferenz als Kunde

Die Schweizerische Informatikkonferenz setzt auf Communicators, wenn es um die verständliche Erklärung komplexer Sachverhalte geht. 

Noch in diesem Herbst dürfte die Vernehmlassung zu einer Anpassung des AHV-Gesetzes erfolgen. Ziel der Gesetzesänderung ist, dass die 13-stellige AHV-Nummer als universaler Personenidentifikator genutzt werden kann. Dies war schon bei der Schaffung der neuen AHV-Nummer so vorgesehen, deshalb ist sie als «nichtsprechende Nummer» ausgestaltet. Mit der Gesetzesänderung soll es Behörden künftig ermöglicht werden, Personen eindeutig zu identifizieren, zum Beispiel beim Datenaustausch zwischen Behörden einzelner Kantone oder innerhalb einer Behörde. Communicators unterstützt dabei die Schweizerische Informatikkonferenz (SIK) bei der Erarbeitung der Argumentarien und der FAQ. 

04. Oktober 2018, Martin Arnold - Blogbeitrag

New comment

0 comments