Kommunikation – Erfolgsfaktor für Immobilienprojekte

Immobilienprojekte müssen heute umfassende Anforderungen erfüllen. Nicht nur die Gestaltung oder Einordnung und die schiere Flut von gesetzlichen Vorgaben sind zu berücksichtigen. Auch die Kommunikation eines Projektes trägt heute wesentlich zum Erfolg bei. Denn immer mehr Menschen teilen sich einen durch die Raumplanung begrenzten Raum für Wohnen, Arbeiten und Verkehr. Dies führt unumgänglich zu Interessenkonflikten.

Es gilt also, zu einem möglichst frühen Zeitpunkt die Stakeholder zu informieren, einzubinden und vom Nutzen des Projektes zu überzeugen. Gute Beispiele dafür gibt es einige wie das Projekt Roche-Tower in Basel oder der Prime-Tower in Zürich. In jüngster Zeit sind jedoch Grossprojekt wie zum Beispiel das Fussballstadion auf dem Hardturmareal in Zürich, aber auch kleinere Projekte wie Quartierpläne in Agglomerationsgemeinden, zunehmend unter Druck. Verstärkt wird diese Situation durch die veränderte mediale Welt. Jede noch so kleine Gruppierung kann sich heute Gehör verschaffen und den Anschein einer Massenbewegung erzeugen. Dies kann eine kommunikative Spirale in Bewegung bringen, die rasch zu einer ablehnenden Grundhaltung führen und schliesslich zum Scheitern führen kann.

Umso wichtiger ist es, der Kommunikation eines Projektes von Beginn weg grosse Aufmerksamkeit zu schenken. Communicators verfügt in der Immobilien-Kommunikation über eine langjährige Erfahrung und einen positiven Leistungsausweis. Diese Erfahrung stellen wir auch für Ihr Projekt zur Verfügung. 

03. April 2018, Martin Arnold - Blogbeitrag

New comment

0 comments